Zusammenarbeit mit Baeren.io gestartet

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing

Pilotprojekt erfolgreich

Im Dezember 2021 haben wir die Zusammenarbeit mit Baeren.io gestartet.

Dadurch können wir  alle Voraussetzungen der neuen Heizkostenverordnung (Nov. 2021) erfüllen.

Baeren.io versorgt uns mit Gateways (Datensammlern), die uns und jedem Wohnungsnutzer monatliche Verbrauchsdaten liefern können.

Das Pilotprojekt lief bereits beim ersten Versuch einwandfrei. Durch die gut durchdachte Plattform, müssen wir unsere Arbeitsprozesse nicht umstellen, sondern werden unterstützt und können weitere Anfahrten von vorne herein ausschließen.

Wir sagen Danke und freuen uns auf die Zusammenarbeit.

Andreas Will (links, Baeren.io), Jakob Ziegler, Thomas Filep, Mario Degan, Michael Böhm (alle Böhm Abrechnungs GmbH & Co. KG)

Schritt 1 - Montage der Messgeräte und Rauchwarnmelder

Thomas-Filep-Montage-Wärmezähler
Montage Wärme- und Kaltwasserzähler (Thomas Filep)
Jakob-Ziegler-Montage-Wärmezähler
Anbringung des Rechenwerks (Jakob Ziegler)
Mario-Degan-Montage-Rauchwarnmelder
Montage Rauchwarnmelder (Mario Degan)
Michael-Böhm-Montage-Wärmezähler-Aufnahme
Funktions- und Abschlusskontrolle (Michael Böhm)

Schritt 2 - Montage Gateway und Abschlussprüfung

Michael-Böhm-Montage-Gateway
Montage des Gateways im Treppenhaus (Michael Böhm)

Das Gateway (Datensammler) wird im Treppenhaus an einer Stelle montiert, an der möglichst viele, oder auch alle Messgeräte empfangen werden können.

Nach Prüfung der Sendeleistungen mittels einer Baeren.io App, bringt Michael Böhm (siehe Bild) das Gateway an.

Im Nachgang kann über eine Cloud-Plattform geprüft werden, ob alle Verbrauchswerte korrekt „eingesammelt“ werden.

Nachdem alles erledigt ist, können alle Verbrauchswerte monatlich von Wohnungsnutzern abgerufen werden.

Gateway Baeren.io
Geschafft, Team Böhm ist sichtlich zufrieden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.