Corona Pandemie - Folgen
Böhm Abrechnungs GmbH & Co. KG - Heizkostenabrechnung Betriebskostenabrechnung Rauchwarnmelderservice

Corona Virus Pandemie und die Auswirkungen

Sehr geehrte Kunden,


wir möchten Ihnen auf diesem Wege mitteilen, wie wir mit der aktuellen Lage umgehen. (STAND 11.05.2020)


Nachdem das Covid-19 Virus weiterhin unser Leben einschränkt, verfahren wir wie folgt bis auf weiteres:



Wann wird wieder vor Ort abgelesen bzw. Arbeiten in Wohnungen durchgeführt?


Wir peilen Anfang Juni als Start an, wieder in Wohnungen Ablesungen und sonstigte Arbeiten durchzuführen. Bis dahin beobachten wir die Lage genau und reagieren auf aktuelle Geschehnisse zeitnah.


Wenn die Ablesung erst später erfolgt, erhalte ich dann überhaupt eine korrekte Abrechnung?


Da unsere Messgeräge Stichtagswerte abspeichern, führt eine spätere Ablesung nicht zu Problemen bei der Abrechnung. Lediglich mechanische Wasserzählerstände müssen teilweise über eine Tagesformel zurückgerechnet werden.


Kann ich meine Unterlagen im Böhm Büro abgeben und eventuell besprechen?


Wir haben unser Büro mit Schutzwänden ausgestattet, und unser Personal verfügt über einfache Schutzausrüstung, sodass wir wieder Termine in unseren Büroräumen vereinbaren können.


Wie ist die momentane Telefonische erreichbarkeit der Fa. Böhm?


Während der Schul- und Kindergartenschließungen schränken wir unsere telefonische Erreichbarkeit ein. (täglich von 08.30 bis 12.00) Unsere Abrechner und Abrechnerinnen sind durch flexible Arbeitszeiten in der Lage weiterhin alle Abrechnungen zeitnah erstellen zu können.


Wie lange dauert es eine Abrechnung zu erstellen?


Unsere Durchlaufzeiten, von Unterlageneingang bis zum Versand der Abrechnung, sind wie gewohnt sehr kurz. Durch die flexible Arbeitszeitenregelung im Moment, kann unser Innendienst weiter alle Abrechnungen zeitnah erstellen und versenden.



Wir hoffen auf Ihr Verständnis und wünschen allen ein gutes und gesundes Überstehen der aktuellen Krise.